Mittwoch, 15. August 2007

Herr Scholz von der Luftwaffe

Graue Wolken ziehen über den Reichstag während wir gerade die Siegessäule passieren.

Wir sind verabredet mit Jochen Scholz. Er ist bereit uns ein Interview zu geben. Es ist der Beginn eines Filmprojektes, dessen Zielsetzung uns gegenwärtig noch nicht bewußt ist. Zu den Verschwörungstheorien zum 11. September möchte er uns etwas sagen.

Es ist Mittagszeit. Unter den Linden treffen wir auf Herrn Scholz. Lässig gekleidet, Jeansjacke, unauffällig. Man ist sich symphatisch. Von Smalltalk begleitet suchen wir nach einem geeigneten Ort für das Interview.

"Die Kuppel könnte im Hintergrund sein" höre ich mich sagen und unsere Blicke fallen auf das zubetonierte Ufer der Spree. Touristenboote ziehen im 5 minuten Rhythmus ihre Bahnen durch die Hauptstadt. Wir entscheiden uns für diese Kulisse.

Mit dem Einrichten der Kamera nehmen wir uns nicht viel Zeit. Zu gespannt sind wir auf die Worte des ehemligen Oberstleutnant. "Läufst Du?" Höre ich und entgegne es mit einem "Jawohl".



1 Kommentar:

2beers hat gesagt…

Sympathischer Mann, angenehmer Stil, aufschlussreicher Inhalt, noch immer aktuell. Fazit: Spannendes und sehenswertes Interview! Vielen Dank, Frank! Und danke natürlich auch an Jochen Scholz!